Feiertage fallen auf Wochenenden

Arbeitnehmer müssen 2015 zwei Tage mehr arbeiten

Berlin - Im kommenden Jahr müssen Arbeitnehmer in Deutschland zwei Tage mehr arbeiten, weil zwei Feiertage auf Wochenenden fallen.

2015 sind der „Tag der Deutschen Einheit“ (3. Oktober) sowie der zweite Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) jeweils an einem Samstag. Darauf machte die Arbeitsmarkt-Expertin der Linke-Fraktion, Sabine Zimmermann, aufmerksam. Geprüft werden solle, ob eine arbeitnehmerfreundliche Feiertagsregelung in Deutschland nach dem Vorbild anderer Länder eingeführt werden solle, sagte Zimmermann der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. 2014 lagen alle fünf an ein bestimmtes Datum gebundenen, bundesweiten Feiertage außerhalb der Wochenenden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.