1. Startseite
  2. Geld & Karriere

"Bares für Rares": Frau bezahlt drei Euro für Flohmarkt-Fund und sichert sich Rekordgewinn

Erstellt:

Von: Anne Tessin

Kommentare

Hübsch, filigran und sehr wertvoll: Diese Figur ist ein sensationeller Flohmarktfund.
Hübsch, filigran und sehr wertvoll: Diese Figur ist ein sensationeller Flohmarktfund. © ZDF

Trödel, den man auf dem Flohmarkt findet, hat meist nur einen Liebhaberwert. Was eine Frau aber zu "Bares für Rares" gebracht hat, ist wirklich eine Rarität.

Stöbern Sie auch gerne mal auf Flohmärkten? Wenn Sie es noch nicht tun, sollten Sie schleunigst damit anfangen. Vielleicht finden Sie auch so einen Schatz, wie Katrin Schelke kürzlich in die Show "Bares für Rares" gebracht hat.

"Bares für Rares": Frau ersteht auf Flohmarkt ungeahnt wertvollen Gegenstand

Die Dame hatte für gerade einmal drei Euro eine kleine, hübsch geschnitzte Figur erstanden und sie in die ZDF-Show gebracht. Dort begutachtete der Experte Albert Maier die kleine weiße Figur, die aus echtem Elfenbein gefertigt war. Auf der hatte Schelke schon kurz nach dem Kauf eine Signatur entdeckt. Niemand Geringeres als Ferdinand Preiss, einer der berühmtesten Elfenbeinschnitzer Deutschlands, hatte die kindliche Figur gemacht. Schon diese Entdeckung hatte die Frau förmlich umgehauen, aber es wurde noch besser.

Lesen Sie weiter: "Bares für Rares" - So viel verdienen die Promis in der Show wirklich

"Bares für Rares"-Experte ist begeistert von kleiner Elfenbeinfigur

Beim Anblick der Figur geriet der "Bares für Rares"-Experte Albert Maier ins Schwärmen: "Kein Fehler, kein Makel, nichts kaputt." Ein kleiner Riss im Sockel stellte sich bei genauerer Betrachtung als Ader im Onyx-Stein heraus, aus dem er gefertigt war. 500 Euro stellte sich Katrin Schelke für ihren Flohmarktfund vor. "Ja gut, man hat ja auch mal drei investiert", lachte der Moderator Horst Lichter über die hohe Summe. Aber der Experte Maier setzte sogar noch einen drauf. Ganze 1.200 Euro könnte Schelke für die Elfenbeinfigur erwarten. Die Frau reagierte geschockt auf diese Schätzung: "Als ich gehört habe, was es wirklich wert ist, war ich so geschockt, dass ich sprachlos war."

Auch interessant: "Bares für Rares" - Verkäuferin sahnt ab - dann sorgt sie für blankes Entsetzen

"Bares für Rares": Händler bieten beeindruckende Summe für Elfenbeinfigur

Dieser Zustand sollte sich noch "verschlimmern". Als die Händler das Elfenbeinfigürchen sahen, erkannten sie sofort den Wert des filigran gefertigten Kunstwerks und waren begeistert. Maiers hoher Schätzwert wurde sogar noch übertroffen: Die Händlerin Lisa Nüdling schlug zu und kaufte das Figürchen für ganze 1.650 Euro. Katrin Schelke hatte also mal eben 1.647 Euro Gewinn aus ihrem Flohmarktfund geschlagen. Wenn das kein Grund ist, mal wieder auf den Flohmarkt zu gehen ...

Lesen Sie auch: "Verdammt lange Bauchschmerzen" - Horst Lichter verstört Verkäufer mit seltsamem Rat

ante

Auch interessant

Kommentare