Entscheidender Vorteil

Warum Sie beim Einkaufen laut Experten eben doch mit Bargeld statt mit Karte zahlen sollten

Verbraucher: Darum sollten Sie Kassenzettel nie im Geldbeutel lassen
+
Wer mit Bargeld bezahlt, hat die Ausgaben oft einfacher im Blick.

Mit Karte bezahlen - wie praktisch. Gerade in Corona-Zeiten! Doch Experten sagen nun, dass Barzahlungen für Verbraucher einen entscheidenden Vorteil haben.

Wenn das Geld wie derzeit in der Coronakrise* bei vielen Verbrauchern nicht gerade locker sitzt, hilft oft nur eins: bei den Ausgaben den Rotstift ansetzen. Ein Ritual kann Finanzexperten zufolge beim Sparen durchaus helfen: öfter mit Bargeld einkaufen statt mit Karte zu bezahlen. Der Grund sei vergleichsweise simpel, heißt es in einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur, in dem Experten Tipps zum Sparen geben: Wer an der Kasse regelmäßig mit Karte bezahle, verliere schnell den Überblick. Zudem laufe man Gefahr, beim Bezahlen mit der Karte eher Spontankäufe zu tätigen.

Und das wiederum führt zu manchmal unnötigen Ausgaben, worüber sich Verbraucher spätestens beim Blick auf den Kontoauszug ärgern. Die Erfahrung zeigt demnach: Für manchen Shoppenden ist Bargeld die schlauere Variante (auch, wenn das Bezahlen mit der Karte oft viel praktischer ist).

Lesen Sie zudem: Mit Karte bezahlen: Achtung, so teuer kann das werden

Spar-Tipp: Setzen Sie sich beim Einkaufen ein Limit

Es sei allerdings auch eine Frage des Typs, kommt Sally Peters vom Institut für Finanzdienstleistungen in dem Beitrag zu Wort. Denn klar geht jeder ein wenig anders mit Geld um. Was jedem Shoppenden hilft: Vor allem bewusst einzukaufen - und bewusst zu konsumieren. Und sich selbst beim Einkaufen ein bestimmtes Limit zu setzen. Aber klar, wer schafft das schon immer?

So viel steht fest - und dafür muss man kein Experte sein: Beim Barbezahlen lassen sich die Ausgaben schlichtweg oft leichter unter Kontrolle bringen - das merken wir spätestens dann, wenn nichts mehr im Geldbeutel ist und wir erst wieder zur Bank gehen müssen, um neues Bargeld abzuheben. (ahu) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant: So viel Geld tragen Deutsche im Geldbeutel spazieren - hätten Sie es gedacht?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.