1. Startseite
  2. Geld & Karriere

„Die Höhle der Löwen“: In Staffel 12, Folge 4 erwarten Sie spannende Startups

Erstellt:

Von: Janine Napirca

Kommentare

Leuchtende Armbänder für E-Scooter, nachhaltige Hundesnacks und unzerbrechliche Spiegel: In der neuen DHDL-Folge dürfen Sie sich auf außergewöhnliche Gründungen gefasst machen.

Erfindungen, Geschäftsideen und Startups bekommen bei der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) die Gelegenheit, Investorinnen und Investoren zu überzeugen und einen Deal abzusahnen. In der zwölften Staffel sitzen Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Georg Kofler, Nils Glagau, Nico Rosberg und Diana zur Löwen in der Jury. Wenn es den Kandidatinnen und Kandidaten gelingt, die sogenannten Löwen und Löwinnen zu überzeugen, erhalten sie Geld – im Gegenzug bekommen die Investorinnen und Investoren Unternehmensanteile.

Was erwartet die Jury in der vierten Folge der 12. Staffel von „Die Höhle der Löwen“?

Die Löwinnen und Löwen dürfen in der vierten Folge der zwölften Staffel „Die Höhle der Löwen“ bei VOX auf unterschiedliche Produkte gespannt sein. Wie Gründer.de berichtet, wird es in der neuen DHDL-Folge leuchtende Armbänder mit integriertem Blink- und Bremslicht fürs Fahrrad oder den E-Scooter geben. 150.000 Euro braucht das Startup „Flasher“ und bietet dafür zehn Prozent Firmenanteile. Ganze 20 Prozent für 100.000 Euro bietet „NAGOS“ – Snacks, die Herrchen bzw. Frauchen gleichermaßen mit dem geliebten Hund verspeisen können.

Investoren Georg Kofler, Nils Glagau, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel VOX-Sendung Die Höhle der Löwen
Bei welchem Deal werden die Investorinnen und Investoren von „Die Höhle der Löwen“ in der vierten Folge der zwölften Staffel auf VOX zuschlagen? © Christoph Hardt/Imago

Mit „GURU Granola“ geht ein weiterer Snack ins Rennen um einen heißbegehrten Deal. Für 90.000 Euro bekommt ein Investor bzw. eine Investorin 15 Prozent des Unternehmens. Mit 500.000 Euro für zehn Prozent fordert „Hyrise Academy“ den teuersten Deal der vierten Folge von „Die Höhle der Löwen“. Kann die Onlineakademie überzeugen? Für unzerbrechliche Spiegel will „EasyMirror“ von den Löwinnen und Löwen ein Investment von 180.000 Euro für 14 Prozent Unternehmensanteile.

„Die Höhle der Löwen“: Flasher

„Flasher begann mit der Erkenntnis, dass E-Scooter eine Möglichkeit brauchen, um ein Abbiegen sicher anzuzeigen“, informiert das Unternehmen auf seiner Homepage. Im Jahr 2019 wurde aus der Idee ein konkretes Konzept, das von Science Park Graz gefördert und aws Creative Impact unterstützt wurde. Nun suchen Gründer Alexander Rech und Gründerin Ines Wöckl die Unterstützung von „Die Höhle der Löwen“, um die Zukunft noch weiter nachhaltig und sicher im Straßenverkehr mitzugestalten. Nähere Infos zu „Flasher“ finden Sie bei 24auto.de.

„Die Höhle der Löwen“: NAGOS

Hinter NAGOS steckt eigenen Angaben zufolge zunächst einmal das Spiel, gleichzeitig Snacks zu fangen. Schnell kam die Frage auf: Warum gibt es nicht etwas, das von Hund und Mensch gleichermaßen gesnackt werden kann? Besonders wichtig ist dem Unternehmen Nachhaltigkeit, weswegen die Lebensmittel aus der Region stammen und frei von tierischen Produkten sind. In der vierten Folge der zwölften Staffel „Die Höhle der Löwen“ stellt der Gründer von NAGOS, Moritz Röschl, das Produkt gemeinsam mit seinem Hund Benni vor. Wie gesund der Linsensnack für Zwei- und Vierbeiner tatsächlich ist, können Sie bei Landtiere.de nachlesen.

„Die Höhle der Löwen“: GURU Granola

„Mein Wunsch – meine Aufgabe in diesem Leben ist es, Liebe und Lebensfreude in die Welt zu bringen. Menschen und Lebewesen daran zu erinnern, dass sie nichts als Liebe sind“, schreibt die Gründerin von GURU Granola, Lara Schäffer, auf der Webseite des Unternehmens.

Mein Wunsch – meine Aufgabe in diesem Leben ist es, Liebe und Lebensfreude in die Welt zu bringen. Menschen und Lebewesen daran zu erinnern, dass sie nichts als Liebe sind.

Lara Schäffer, Gründerin von GURU Granola

„Guru“ bedeutet laut Schäffer soviel wie „vom Schatten ins Licht“ und wird auch als Synonym für „Lehrer:in des Lebens“ verwendet. Mit dem ayurvedischen Granola – ein natürliches Knusper-Topping – können Gerichte wie Joghurt oder Porridge gesund und nachhaltig veredelt werden.

„Die Höhle der Löwen“: Hyrise Academy

Mithilfe der Online-Akademie Hyrise Academy können Quereinsteigende bei Tech-Unternehmen eingestellt und in einem Online-Trainingsprogramm zu Vertriebsmitarbeitenden ausgebildet werden. Die beiden Gründer Dominic Blank und Michael Land wollen bei „Die Höhle der Löwen“ mit dem Bildungsmodell der Zukunft punkten.

„Die Höhle der Löwen“: EasyMirror

Ein weiteres Unternehmen, das in der neuen Folge „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt wird, ist EasyMirror. Die unzerbrechlichen Spiegel sollen dabei helfen, einen kleinen Garten optisch größer wirken zu lassen, wie 24garten.de berichtet. Oliver und Simon Rödder wollen die Investorinnen und Investoren von DHDL von ihren speziellen Outdoor-Spiegeln, die bruchsicher sein sollen, überzeugen. Ob das gelingt, sehen Sie am Montag, den 19. September 2022, in der vierten Folge der zwölften Staffel „Die Höhle der Löwen“ auf VOX.

Auch interessant

Kommentare