Bericht

Rente: So viel Geld bleibt für Deutschlands Rentner im Schnitt übrig

Die durchschnittliche Finanzlage von Deutschlands Rentnern hat sich einem Bericht zufolge in den vergangenen Jahren deutlich gebessert. Das sind die neuen Zahlen.

Deutschlands Senioren* haben einem Bericht zufolge im Schnitt mehr Geld zur Verfügung als noch im Jahr 2016: Wie die „Bild“-Zeitung (Stand: 6. November 2020) berichtete, verfügen Ehepaare über 65 im Schnitt über 2.907 Euro netto im Monat – das sind laut „Bild“ 14,3 Prozent mehr als noch 2016, wie aus dem Alterssicherungsbericht 2020 der Bundesregierung hervorgehe, die der Zeitung nach eigenen Angaben vorliegt. Dabei werden neben den Renten und Pensionen auch andere Einnahmen wie Zinsen und Mieten berücksichtigt.

Lesen Sie hier: Renten-Schock für Millionen Deutsche – Nullrunde im Jahr 2021 im Westen erwartet

Rente: Paare im Westen erhalten im Schnitt knapp 3.000 Euro netto im Monat

Seniorenpaare im Westen haben „Bild“ zufolge im Schnitt 2.989 Euro netto, im Osten seien es 2.577 Euro. Single-Rentner im Westen haben demnach 1.875 Euro, im Osten 1.563 Euro, Single-Rentnerinnen 1.617 Euro (Ost: 1.567 Euro).

Haupteinkunftsquellen seien Renten und Pensionen, heißt es zudem auf Bild.de. Und weiter: „Ehepaare beziehen im Schnitt zusammen 1.961 Euro Rente brutto im Monat. Bei alleinstehenden Männern sind es 1.404 Euro, bei Single-Rentnerinnen 1.388 Euro. Ruhestandsbeamte beziehen zwischen 2.370 Euro (Postbeamte) und 3.490 Euro (Landesbeamte) Pension brutto im Monat. Bei Ex-Beamtinnen liegen die Beträge zwischen 2.100 Euro (Post) und 3.590 Euro (Soldatinnen).“

Lesen Sie hier: Experten warnen: Das sollten Sie vor der Rente dringend erledigt haben

Rente in Deutschland: Viele Senioren beziehen Zusatzeinkünfte

Daneben beziehen dem Bericht zufolge viele Senioren Zusatzeinkünfte. 61  Prozent der Ehepaare im Westen haben demnach im Schnitt 1.539 Euro neben der Rente oder Pension. Im Osten beziehen demnach 49 Prozent der Paare Zusatzeinkünfte von durchschnittlich 1.080 Euro. Der Alterssicherungsbericht der Bundesregierung erscheint alle vier Jahre. (ahu) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks

Hilfe bei der Steuer

Auch interessant: Steuerpflichtig? Eine passende Steuersoftware (werblicher Link), bei der die einzelnen Schritte nachvollziehbar erklärt werden, kann eine gute Hilfe sein.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Rubriklistenbild: © Ralf Hirschberger/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.