Starke Pose

Diese Pizzalieferung mit einem bizarren Extra macht viele wütend

Pizzaboten haben keinen leichten Job...
+
Pizzaboten haben keinen leichten Job...

Extrawünsche sind für Pizzadienste nichts Besonderes. Der eine will mehr Käse, der andere keine Peperoni. Was diese Pizzabotin liefert, ist aber doch außergewöhnlich.

  • Pizza macht glücklich, egal ob vom Italiener oder vom Lieferdienst.
  • Pizzaboten machen also einen sehr wichtigen Job und müssen dafür manchmal seltsame Dinge tun.
  • Diese Lieferung sollte nicht nur etwas für den Magen, sondern auch für die Lachmuskeln sein.

Nicht erst seit Corona-Zeiten sind Lieferdienste eine wichtige Konstante im Alltag vieler, die keine Zeit, Lust oder Möglichkeit haben, das Haus zu verlassen, um sich Nahrung zu besorgen. Manche inspiriert dieser wichtige Service jedoch zu seltsamen Aktionen.

Bizarrer Extra-Wunsch zur Pizza: Kunde lässt Pizzabotin posieren

Der Reddit-User "wild-bill-hiccup" hat sich scheinbar gedacht, er könnte ein wenig Aufmunterung vertragen und bestellte sich eine Pizza*. Zu seiner Bestellung schrieb er: "Lege die Pizza auf die Treppe, mache fünf Schritte rückwärts und zeige uns deine beste Bodybuilder-Pose."

Hintergrund für die Aktion: Die Haustür wird mit einer Kamera überwacht, der Kunde konnte also die ganz Show gemütlich von innen beobachten. Wer nun denkt, dass so eine Extrawurst sicher kein Pizzalieferant* machen würde, täuscht sich gewaltig. Sehen Sie selbst:

Dominos delivers: The special instructions on the order was ... “Place pizza on the front steps. Take 5 steps back and hit us with your best bodybuilding pose.” from r/MadeMeSmile

Die Pizzabotin liefert sogar nicht nur eine Pose, sondern gleich zwei ab!

Auch interessant: Mit diesem einfachen Trick schmeckt (fast) jede Pizza sofort besser.

"S***** auf diese Leute!": Reddit-User wütend auf Pizza-Kunden

"wild-bill-hiccup" wollte damit sicherlich für ein paar Lacher sorgen, aber der Schuss ging gewaltig nach hinten los. Die meisten User sehen diesen bizarren "Zusatzwunsch" sehr kritisch. Viele fragen, ob die engagierte Lieferantin für diese Extrawurst wenigstens ausreichend Trinkgeld* bekommen haben. Andere sind richtiggehend sauer: "Als Lieferant, der besseres zu tun hat, sage ich: S***** auf diese Leute!", "Sie werden nicht gut genug bezahlt für so einen Unsinn." Ein weiterer gibt mahnend zu bedenken: "Bitte hört auf,  sinnlose Wünsche zu den Bestellungen zu geben. Niemand verlangt von euch, im Büro oder so zu tanzen..."

Niemand sollte sich in seinem Job zum "Affen" machen müssen, aber vielleicht hat diese Pizzabotin die Abwechslung ja auch genossen, wer weiß...

Video: Viraler Hit - die Brizza aus Aschaffenburg

Lesen Sie auch: Dieser Pizza-Trick wird Ihre Tiefkühlpizza zur echten Steinofenpizza erheben

ante

Vor dem Essen waschen? Bei diesen Lebensmitteln auf keinen Fall!

Auf rohem Hähnchenfleisch findet sich häufig das Bakterium Campylobacter, das im schlimmsten Fall zu Durchfall, Fieber und Übelkeit führen kann.
Auf rohem Hähnchenfleisch findet sich häufig das Bakterium Campylobacter, das im schlimmsten Fall zu Durchfall, Fieber und Übelkeit führen kann. © Andreas Geber / picture alliance / dpa
Auch auf rohem Fisch findet es sich. Wird das Fleisch gewaschen kann sich das Bakterium durch das Spritzwasser in der ganzen Küche verteilen.
Auch auf rohem Fisch findet es sich. Wird das Fleisch gewaschen kann sich das Bakterium durch das Spritzwasser in der ganzen Küche verteilen. © Holger Hollemann / picture alliance /dpa
Auch rotes Fleisch ist betroffen. Keime werden beim Braten ausreichend abgetötet. Sie können sich das Waschen also beruhigt sparen.
Auch rotes Fleisch ist betroffen. Keime werden beim Braten ausreichend abgetötet. Sie können sich das Waschen also beruhigt sparen. © Oliver Berg / picture alliance / dpa
Aus Angst vor Salmonellen oder auch nur, um Schmutz zu entfernen, waschen manche rohe Eier nach dem Einkauf ab. Das kann die natürliche Schutzschicht beschädigt, Keime dringen leichter in das Innere des Eis ein.
Aus Angst vor Salmonellen oder auch nur, um Schmutz zu entfernen, waschen manche rohe Eier nach dem Einkauf ab. Das kann die natürliche Schutzschicht beschädigt, Keime dringen leichter in das Innere des Eis ein. © Victoria Bonn-Meuser / picture alliance  /dpa
Wenn auf abgepacktem Salat, Gemüse oder Obst vermerkt ist, dass es gewaschen ist, dann können Sie sich das erneute Abwaschen mit kostbarem Wasser sparen.
Wenn auf abgepacktem Salat, Gemüse oder Obst vermerkt ist, dass es gewaschen ist, dann können Sie sich das erneute Abwaschen mit kostbarem Wasser sparen. Für lose Ware gilt das natürlich nicht. © Christian Charisius / picture alliance / dpa
Reis soll vor dem Garen gespült werden, aber bei Pasta kommt niemand auf die Idee. Dafür schrecken viele die Nudeln nach dem Kochen ab. Das verwässert jedoch den Geschmack und spült die wertvolle Stärke ab.
Reis soll vor dem Garen gespült werden, aber bei Pasta kommt niemand auf die Idee. Dafür schrecken viele die Nudeln nach dem Kochen ab. Das verwässert jedoch den Geschmack und spült die wertvolle Stärke ab. © Matthias Hiekel / picture alliance / düa
Das Pilze beim Waschen Wasser ziehen ist ein Küchenmärchen, aber dennoch ist es nicht nötig, Pilze abzuwaschen, wenn Sie sie garen wollen. Dann reicht es, sie abzubürsten. Sollen Sie roh in den Salat geschnitten werden, ist ein Bad aber nicht verkehrt.
Das Pilze beim Waschen Wasser ziehen ist ein Küchenmärchen, aber dennoch ist es nicht nötig, Pilze abzuwaschen, wenn Sie sie garen wollen. Dann reicht es, sie abzubürsten. Sollen Sie roh in den Salat geschnitten werden, ist ein Bad aber nicht verkehrt. © Inga Kjer / picture all iance / dpa

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.