Kuchen-Rezept

Den Herbst zelebrieren: mit diesem köstlichen, schnellen Pflaumenkuchen

Pflaumenkuchen mit Quark, Zwetschgen-Käsekuchen.
+
Pflaumenkuchen ist ein Muss im Herbst: schnell nachbacken!

Ein Klassiker im Spätsommer und Herbst: Pflaumenkuchen. Wie Sie den Kuchen statt mit Hefeteig ganz einfach mit Rührteig zaubern, verrät dieses Rezept.

Pflaumenkuchen, Zwetschgendatschi – oder wie auch immer die Leckerei in Ihrer Region heißt – gehört einfach zum Spätsommer und Herbst dazu. Die Obstsaison neigt sich jetzt allmählich ihrem Ende zu, doch bis in den Oktober hinein sind noch manche Pflaumensorten auf Wochenmärkten und im Supermarkt zu finden. Daher heißt es: jetzt noch schnell einen köstlichen Pflaumenkuchen backen! Während das klassische Kuchen-Rezept oft mit Mürbe- oder Hefeteig gebacken wird, haben wir hier eine Variante mit einfachem Rührteig. Dadurch sinken die Früchte ein und die Zubereitung geht ratzfatz von der Hand.

Backen Sie auch: Passt in jede Jahreszeit: einfaches Rezept für saftigen Walnusskuchen.

Rezept für versunkenen Pflaumenkuchen: Die Zutaten

Portionen: 12 Stücke
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Für 1 Springform (26 cm Durchmesser) brauchen Sie:

  • Butter für die Form
  • 3 Eier
  • 200 g weiche Butter
  • 130 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 700 g Zwetschgen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Auch lecker: Vergessen Sie Lava Cake: Der neue Kuchentrend heißt Magma Cake.

Einfaches Rezept: So backen Sie den versunkenen Pflaumenkuchen

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor. Fetten Sie die Springform mit Butter ein.
  2. Rühren Sie die Eier mit der Butter und dem Zucker schaumig. Geben Sie Mehl, Speisestärke und Backpulver dazu und quirlen Sie die Zutaten nur kurz unter. Füllen Sie den Teig in die Springform.
  3. Waschen und halbieren Sie die Zwetschgen, entfernen Sie die Steine. Halbieren Sie die Zwetschgenhälften nochmals. Jetzt belegen Sie den Teig mit den Zwetschgen und drücken die Früchte etwas in den Teig.
  4. Backen Sie den Pflaumenkuchen im Ofen auf mittlerer Schiene etwa 40 Minuten. Machen Sie gegen Ende der Backzeit die Stäbchenprobe.
  5. Lassen Sie den Kuchen leicht abkühlen und bestäuben Sie ihn nach Belieben mit Puderzucker.

Wenn die Pflaumen- und Zwetschgensaison endgültig vorbei ist, können Sie das Obst natürlich auch einfach austauschen. Der Kuchen schmeckt genauso lecker mit Birnen, Äpfeln oder anderen Lieblingsfrüchten. (mad)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.