Leckerschmecker

Das einfachste Rezept für Schokoladenkuchen – Sie brauchen nur drei Zutaten

Schokokuchen, für den man nur drei Zutaten braucht? Ein Traum!
+
Schokokuchen, für den man nur drei Zutaten braucht? Ein Traum! (Symbolbild)

Wenn der Schokohunger groß ist, man aber nicht extra einkaufen gehen will, kommt dieses Rezept für einen Schokokuchen aus drei Zutaten wie gerufen.

Der Clou an diesem Schokokuchen sind nicht nur die wenigen Zutaten, drei an der Zahl. Besonders praktisch, wenn der Schokohunger groß, die Lust auf Zutaten einkaufen aber gering ist. Sie brauchen nur Zutaten, die Sie (als wahrer Schokoholiker) vermutlich ohnehin im Haus haben: Eier, Schokolade und Butter. Darüber hinaus wird der Kuchen auch besonders gebacken – nämlich im Wasserbad. Dazu wird eine Springform mit Alufolie ummantelt. Diese stellen Sie in eine ofenfeste, mit Wasser gefüllte Form oder in ein Backblech. Warum das Ganze? Dadurch wird der Teig schonend gebacken, der Kuchen wird wunderbar geschmeidig und die Oberfläche reißt nicht. Darum nutzt man diese Methode übrigens auch gerne für Käsekuchen wie diesen New York Cheesecake.

Auch lecker: Ein Traum für Schokoholics: saftiger Kuchen mit weißer Schokolade.

Einfaches Rezept für Schokokuchen: Sie brauchen nur 3 Zutaten

  • 3 Tafeln Schokolade
  • 150 g Butter
  • 6 Eier

Backen Sie auch: Süßes Kürbisbrot: einfache, selbstgemachte Leckerei für den Herbst.

So backen Sie Schokokuchen mit nur drei Zutaten

  1. Hacken Sie die Schokolade klein und lassen Sie sie zusammen mit der Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Kurz abkühlen lassen.
  2. Schlagen Sie die Eier schaumig. Heizen Sie den Ofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vor. Fetten Sie die Springform gut ein und packen Sie die Außenseite mit Alufolie ein.
  3. Jetzt heben Sie den Eierschaum nach und nach vorsichtig unter die Schokoladen-Butter-Mischung. Füllen Sie den Teig in die Springform und stellen Sie die in eine passende Auflaufform mit etwas Wasser.
  4. Backen Sie den Schokokuchen für ca. 25 Minuten im Ofen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.