Vollmilch, Zartbitter oder weiße Schokolade?

Trinkschokolade am Stiel selbst machen: So einfach geht es

Eine Person taucht Trinkschokolade am Stiel in eine Tasse, darunter ein Tablett mit Serviette, Zimtstangen und Nelken.
+
Trinkschokolade am Stiel ist ein tolles Geschenk für Weihnachten (Symbolbild).

Trinkschokolade am Stiel ist ein leckeres Weihnachtsgeschenk, doch sie muss nicht unbedingt gekauft werden. Leckere Trinkschokolade lässt sich einfach selbst machen.

München – Heiße Schokolade ist im Winter ein beliebtes Getränk. Seit einigen Jahren ist die Trinkschokolade vor allem am Stiel beliebt, denn so hat man gleich etwas zum Umrühren. Gekaufte Trinkschokolade gibt es in zahlreichen Sorten. Aber die leckere Trinkschokolade mit Stiel lässt sich auch ganz einfach selbst machen, wie 24garten.de berichtet. Muster, Geschmackskombinationen und kreative Stiele sind so möglich und die Schokolade ist ein tolles Last-Minute-Geschenk.

Für Trinkschokolade braucht es neben Schokolade nur wenige Zutaten, darunter je nach Vorliebe Gewürze oder beispielsweise Chili sowie Stiele und Dekoration. Die Schokolade wird geschmolzen und anschließend in ausgewaschene Joghurtbecher oder Schnapsgläser aus Plastik gefüllt. Wenn sie etwas fester wird, sollte der Stiel hinein und Dekoration wie Zuckerperlen oder Marshmallows oben drauf. Nach wenigen Stunden im Kühlschrank ist die Schokolade bereit, verschenkt zu werden. Die selbstgemachte Trinkschokolade können Hobbyköche gut mit anderen selbst hergestellten Geschenken wie Tee zu einem kleinen Set kombinieren. *24garten.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.