Was ist ein Ambulanter Pflegedienst?

Auch im Alter selbstständig zu Hause leben und dabei sicher und gut versorgt sein – das wünschen wir uns alle. Die Ambulante Pflege versorgt Senioren in ihrer eigenen Wohnung oder ihrem eigenen Haus und ergänzt die häusliche Pflege.

Etwa 50 Dienste bieten in Kassel hauswirtschaftliche und pflegerische Hilfen bei Krankheit, Behinderung und Pflegebedürftigkeit an. Während Leistungen der Behandlungspflege vom Hausarzt verschrieben werden müssen, übernimmt die Pflegekasse je nach Pflegestufe einen bestimmten Anteil der hauswirtschaftlichen und grundpflegerischen Leistungen.

Lesen Sie auch:

Reicht das eigene Einkommen oder Vermögen nicht aus, die verbleibenden Kosten zu decken, besteht die Möglichkeit der finanziellen Hilfe durch den örtlichen Sozialhilfeträger, das Sozialamt der Stadt Kassel.

Einzelne Angebote eines Pflegedienstes

Die AWO mobile Pflege beispielsweise unterstützt Senioren dabei, sich den Wunsch vom Wohnen im eigenen Haus so lange wie möglich zu erfüllen. Dazu hält sie ein vielfältiges Angebot bereit. Es besteht aus:

  • Spezielle Pflege nach einem Krankenhausaufenthalt
  • Individuelle Pflege bei altersbedingter Pflegebedürftigkeit
  • Betreuung bei Demenz oder Behinderung
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Beratung und Unterstützung bei allen sozialen und finanziellen Belangen
  • Beratung zur seniorengerechten Wohnraumanpassung

Die Pflegefachkräfte garantieren eine hochqualifizierte Pflege nach den individuellen Anforderungen der Senioren und arbeiten eng mit den jeweils behandelnden Ärzten (Hausarzt) zusammen.

(Stadt Kassel/Awo Nordhessen)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.