Arzt-Patienten-Seminar: Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

Im Rahmen des bundesweiten Crohn&Colitis-Tages findet am Montag, 30. September, ab 18.30 Uhr ein Arzt-Patienten-Seminar im Evangelischen Krankenhaus Göttingen-Weende statt.

Die Diagnostik und Behandlung der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) unterliegt einer ständigen Weiterentwicklung durch neue Methoden, Medikamente sowie endoskopische und operative Verfahren. Was gestern noch gültig war, ist heute schon überholt.

In dem Arzt-Patienten-Seminar wird über aktuelle Entwicklungen in gewohnter Weise interaktiv informiert und diskutiert.

In fünf Experten-Vorträgen geht es um Spezialthemen, die vielen Betroffenen Sorgen bereiten. Welche Vorteile hat ein künstlicher Darmausgang? Gibt es neue Optionen bei der Fisteltherapie? An welche Erkrankungen ist zu denken, wenn Darmbeschwerden ohne Nachweis einer entzündlichen Aktivität in der Endoskopie die Patienten quälen? Diese und viele weitere Fragen werden an dem Abend geklärt.

Programm

18.30 Uhr: Begrüßung Prof. Dr. Michael Karaus, Chefarzt Innere Medizin, Evangelisches Krankenhaus Göttingen-Weende, und Anna Wagner, Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung

18.40 Uhr: Problemfeld Fisteln: Gibt es neue Hoffnung? Prof. Dr. Max Reinshagen, Chefarzt Medizinische Klinik I, Klinikum Braunschweig

19.00 Uhr: Keine Angst vor einem künstlichen Darmausgang! Prof. Dr. Claus Langer, Chefarzt Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Minimalinvasive Chirurgie, Evangelisches Krankenhaus Göttingen-Weende

19.20 Uhr: Diagnose Colitis oder Crohn: Kann ich verbeamtet werden? Dr. Julia Goldstein, Fachärztin, Innere Medizin, Evangelisches Krankenhaus Göttingen-Weende

20.00 Uhr: Osteoporose bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen Prof. Dr. Heide Siggelkow, Endokrinologikum Göttingen

20.25 Uhr: Wenn die Diagnose unklar ist: Was kann es sonst sein? Prof. Dr. Ahmed Madisch, Chefarzt der Medizinischen Klinik I, Klinikum Region Hannover, Krankenhaus Siloah

20.50 Uhr: Allgemeine Diskussion

Arzt-Patienten-Seminar Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Montag, 30. September, 18.30 bis 21 Uhr: Großer Vortragsraum im Haus 6 (Geriatrie) 4. Stock (mit dem Fahrstuhl erreichbar)

Der Eintritt ist frei. Gäste sind willkommen. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.