Elektrolyte-Zufuhr

Bei Sportgetränken ist der Natriumgehalt wichtig

+
Sportler können sich ihr Getränk mit Mineralwasser und Fruchtsaft selbst mischen. Dabei sollte das Wasser mindestens 200 Milligramm Natrium pro Liter enthalten. Foto: Ulrich Perrey/dpa

Wer Sport macht, schwitzt viel. Daher sollten Fitnesstreibende immer genügend Flüssigkeit zu sich nehmen. Isotonische Getränke scheinen hier besonders geeignet. Entscheidend ist jedoch, dass sie genügend Natrium enthalten.

Hamburg (dpa/tmn) - Sportler sollten bei der Auswahl ihres Getränks auf einen hohen Natriumgehalt achten. Darauf weisen die Produkttester des SGS Instituts Fresenius hin. Mindestens 400 Milligramm Natrium sollten ihren Angaben zufolge pro Liter enthalten sein.

Natrium ist deshalb so wichtig, weil besonders viel davon beim Schwitzen verloren geht. Außerdem hilft es dem Körper, Flüssigkeit zu speichern. Wer sein Getränk selbst mischt, nimmt am besten Mineralwasser mit mindestens 200 Milligramm Natrium pro Liter und mischt einen Teil Fruchtsaft mit zwei bis drei Teilen Wasser.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.