Bier kann bereits nach drei Monaten an Geschmack verlieren

+
Auf die Herstellung und Lagerung kommt es an - sonst kann Bier schon nach drei Monaten an Geschmack verlieren. Foto: Roland Weihrauch

Dass Bier nicht ewig haltbar ist, wissen die meisten. Dass es aber schon nach drei Monaten an Geschmack verlieren kann, dürfte auch Bier-Fans neu sein. Freunde des Gerstensaftes sollten ihre Vorräte deshalb richtig lagern.

München (dpa/tmn) - Bier kann schon nach drei bis sechs Monaten an Geschmack verlieren. Das hängt allerdings von der Herstellung ab, erläutert der Tüv Süd.

So ist Bier mit höherem Alkoholgehalt länger haltbar als solches mit weniger "Umdrehungen". Damit es nicht an Farbe und Geschmack verliert, lagert das Bier am besten im Dunkeln und bei 5 bis 15 Grad. Auf keinen Fall sollte man die Flaschen schütteln.

Auch Licht und Temperaturschwankungen sind den Angaben zufolge nicht gut für den Gerstensaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.