Birnen am besten kühl aufbewahren

+
Die Birnensorte "Conference" ist fest und hält sich länger frisch. Foto: Henning Kaiser

Bonn (dpa/tmn) - Im Herbst ist Apfel- und Birnensaison. Wer sich jetzt das frisch geerntete Obst nach Hause holt, sollte es richtig lagern. So schmecken auch Birnen noch nach Tagen knoch frisch.

Grüne, feste Birnen reifen schnell nach, wenn sie nicht kühl aufbewahrt werden. Erkennen können Verbraucher das daran, dass sich die Schale gelblich verfärbt, erläutert der Provinzialverband Rheinischer Obst- und Gemüsebauer. Noch schneller reifen die Früchte nach, wenn sie warm und neben Äpfeln liegen. Diese verströmen das Reifegas Ethylen.

Wer Birnen zum Backen, für Kompott oder Süßspeisen verwenden will, nimmt am besten weichere Exemplare. Sie haben dem Provinzialverband zufolge ein intensiveres Aroma. Gut aufbewahren lassen sich Sorten wie Alexander Lucas, Conference und Vereinsdechantsbirne. Schnell verbraucht werden sollten Sorten wie Gute Luise, Gellerts Butterbirne oder Köstliche aus Charneux.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.