Bisher einzigartig: Gewichtheber holt nach Halswirbelsäulen-OP Weltmeister-Titel

Kassel, 27. März 2015: Es ist eine kleine Sensation: Am Marienkrankenhaus in Kassel wurde Richard Herrmann an der Halswirbelsäule operiert, weil er an einer Spinalkanalstenose, einer Verengung des Kanals der Wirbelsäule, erkrankt war. Ihm wurde ein Cage (Platzhalter) an der Stelle, wo sonst eine Bandscheibe sitzt, implantiert. Mit diesem Implantat holte Herrmann den Weltmeistertitel im Gewichtheben in der Senioren-Klasse. Dieser Erfolg ist einzigartig. Denn oft sind Patientin mit dieser Diagnose so stark in der Mobilität eingeschränkt, dass sie berufsunfähig werden.

Rubriklistenbild: © hna-de

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Videos des Ressorts

Video
Schock! Menschheit entwickelt Gen gegen Alkohol
Rote Wangen, Kopfschmerzen, Atemnot oder Durchfall: Wer an Alkoholintoleranz leidet, hat diese Symptome oft schon nach …
Schock! Menschheit entwickelt Gen gegen Alkohol
Video
Diäten machen dick: Darum kämpft Fettaktivistin gegen Schlankheitswahn
Als Fettaktivistin will diese Frau auch andere davon überzeugen, dass der Diät-Wahnsinn nicht sein muss. Aus einem ganz …
Diäten machen dick: Darum kämpft Fettaktivistin gegen Schlankheitswahn