Hilfe für pflegende Angehörige - Bundesweite Anlaufstellen

Neben den Pflegestützpunkten, die es in allenm Landkreisen Nordhessens gibt,, können sich pflegende Angehörige auch im Internet und telefonisch bei bundesweit tätigen Organisationen und Instituten über Themen der Pflege informieren.

Auf vielen der angegebenen Homepages finden sich sowohl kurz zusammengefasste als auch übersichtiliche Broschüren, die weiterführenden Informationen zum Thema Pflege beinhalten.

 

Eine Übersicht

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bundesministerium für Gesundheit

 

Pflegeberatung

 

Bagso

Unabhängige Patientenberatung

 

 Deutsche Alzheimer-Gesellschaft e.V. Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungsanpassung e.V.

Sozialverband VdK

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.