Chicken Noodles

Chicken Noodles: Scharf-saures Hähnchen

+
Chinatown: Hühnchen mit Nudeln. Das milde Fleisch passt hervorragend zum eingelegten Gemüse. Foto: © David Munns

Die Autorin Lizzie Mabbott ist eigentlich ein Fan von Schweinefleisch. Aber bei diesem Rezept ist sie überzeugt, dass Geflügel viel besser zum Gemüse passt. Die sauer-würzigen Aromen seien übrigens eine perfekte Waffe gegen böse Bakterien, sagt sie.

Kategorie: Hauptspeise

Zutaten für 2 Person:

150 g getrocknete Süßkartoffelglasnudeln

2 Hähnchenschenkel

2,5 cm Stück frische Ingwerwurzel, geschält und grob gehackt

30 g Sichuan Zha Cai (Fertigprodukt) oder ein anderes eingelegtes Gemüse

1 EL Speiseöl

3 Knoblauchzehen, sehr fein gehackt

2 EL lange, rote Chili-Bohnen-Paste

1 EL helle Sojasauce

1 EL Chinkiang-Essig (dunkler Reisessig)

1 TL Zucker

300 ml Hühnerbrühe

etwas gedämpfter Pak Choi oder anderes grünes Blattgemüse (zum Beispiel Zuckererbsen)

1 TL Sesamöl

2 Frühlingszwiebeln, schräg in Ringe geschnitten, zum Garnieren

Zubereitung:

Die Glasnudeln in kochendem Wasser laut Packungsanweisung einweichen. Derweil die Hähnchenschenkel häuten und entbeinen. Mit dem Ingwer in einer Küchenmaschine mit der Pulsfunktion grob hacken.

Das eingelegte Gemüse abspülen und beiseitelegen. Das Speiseöl in einem Wok auf hoher Stufe erhitzen und Knoblauch, Hähnchenfleisch und Chilis darin rühren, bis das Fleisch sich rundum weiß verfärbt hat. Eingelegtes Gemüse, Sojasauce, Essig, Zucker und Brühe zugeben und 10 Minuten köcheln. Derweil das grüne Gemüse dämpfen.

Die Nudeln auf Servierschalen verteilen und mit dem Gemüse belegen. Das Fleisch zufügen und mit der Hälfte der Brühe auffüllen. Mit Sesamöl beträufeln und mit den Frühlingszwiebeln garnieren.

Literatur:

"CHINATOWN KITCHEN"

Sommerrollen, Wan Tan, Mangosalat, Kimchi, Glasnudelsalat, Thaisuppen, Currys und sehr viel mehr

Autorin: Lizzie Mabbott

Edel Verlag

Preis: 17,95 Euro

ISBN 978-3841903891

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.