Neue Trend-Diät?

Wie Daniela Katzenberger mit der Cheat Day-Diät über 20 Kilo verlor

+
Gemüse und gesunde Fette stehen bei der Cgeat Day-Diät ganz oben auf dem Einkaufszettel. Nur am "Schummeltag" selbst darf nach Lust und Laune genascht und gesündigt werden.

Bei der Cheat Day-Diät wird die ganze Woche darauf geachtet, was man isst. Am „Schummeltag“ ist von Pommes bis Pizza dann alles erlaubt. Ist diese Diät gesund?

Ursprünglich ist der Cheat-Day (zu deutsch Schummeltag) in der Bodybuilder-Szene beheimatet. Sechs Tage lang wird dabei streng Diät gehalten, auf Zucker und Kohlenhydrate verzichtet, dafür kommen vor allem proteinhaltige Lebensmittel auf den Tisch, die satt machen, aber kalorientechnisch nicht allzu sehr zu Buche schlagen.

Doch am siebenten Tag darf hemmungslos alles gegessen werden, was das Herz begehrt – Pudding, Pizza, Pommes, es ist einfach alles erlaubt, egal wie viele Kalorien da auf einmal zusammenkommen. 

Katze: Erst mit der Cheat Day-Diät purzelten die Pfunde 

Doch nicht nur Kraftsportler schwören auf diese Ernährungsmethode. Auch Daniela Katzenberger hat mit der Cheat Day-Diät gute Erfolge erzielt: In ihrem Buch „Eine Tussi speckt ab“ (erschienen im Plassen Verlag) berichtet die 30-Jährige, wie sie auf diese Weise über 20 Kilo verlor.

Nach der Geburt ihrer Tochter hatte die Katze 81 Kilogramm auf die Waage gebracht – zu viel, wie sie fand. Nach unzähligen Diäten von FdH (Friss die Hälfte) über die Kohlsuppendiät bis hin zur Paleo-Ernährung – die Pfunde wollten einfach nicht purzeln. Doch dann probierte sie das Cheat Day-Konzept aus – und plötzlich nahm sie ab

Experten zweifeln an der Methode 

Doch kann so ein Ernährungsverhalten gesund sein? Experten stehen dem eher kritisch gegenüber: „Wir empfehlen einen Cheat Day grundsätzlich nicht, da eine sehr restriktive Ernährungsweise vor jedem Cheat Day den Heißhunger sehr groß werden lassen kann“, sagt Lars Selig, Leiter des Ernährungsteams am Universitätsklinikum Leipzig. Dies mache es schwerer, eine Diät durchzuhalten

Dauerhafte Ernährungsumstellung besser 

Zudem bestehe bei solchen restriktiven Diäten immer die Gefahr des berühmten Jojo-Effekts: Kehrt man irgendwann wieder zur gewohnten Ernährungsweise zurück, seien die verlorenen Kilos schnell wieder auf den Hüften.

Wer dauerhaft abnehmen und sein Gewicht halten wolle, so Christina Holzapfel, wissenschaftliche Geschäftsführerin des Kompetenznetzes Adipositas an der Technischen Universität München, könne dies nur mit einer kompletten Umstellung der Ernährung erreichen. 

Und so nahm die Katze über 20 Kilo ab: 

  • verbotene Lebensmittel: Brot, Reis, Pasta, Zucker. Obst nur in Ausnahmen. 
  • Speiseplan: zum Frühstück Eier, mittags Gemüse mit magerem Fleisch, abends Salat 
  • große, ordentliche Mahlzeiten, keine Mini-Portionen, ganz nach dem Motto: sattessen! 
  • am Cheat-Day gönnte sich die Katze alles, worauf sie gerade Lust hatte. 

Katze: Nüsse seien der perfekte Snack 

Die Katze ist von ihrer Abnehm-Methode jedoch überzeugt. Besonderen Gefallen findet sie daran, dass man bei der Cheat Day-Diät niemals hungrig sei – im Gegensatz zu anderen Diäten, bei denen die Laune vor lauter Magenknurren schnell in den Keller sinke. Ihr Geheimtipp gegen den kleinen Hunger zwischendurch: Nüsse knabbern.

Von Franziska Grosswald

Raus aus dem Fresskoma: Leichte Rezepte fürs neue Jahr

Beim thailändischen Gericht Laab Ped treffen Ente, Weiß- und Rotkohl zusammen. Gewürzt wird das Ganze mit Minze.
Beim thailändischen Gericht Laab Ped treffen Ente, Weiß- und Rotkohl zusammen. Gewürzt wird das Ganze mit Minze. © Franziska Gabbert
Nach den Feiertagen mit opulentem Essen ist ein Salat aus Fleisch und Gemüse genau das Richtige.
Nach den Feiertagen mit opulentem Essen ist ein Salat aus Fleisch und Gemüse genau das Richtige. © Franziska Gabbert
Der leichte Salat aus Kohl und Ente schmeckt dank Chili, Koriander und Ingwer richtig exotisch.
Der leichte Salat aus Kohl und Ente schmeckt dank Chili, Koriander und Ingwer richtig exotisch. © Franziska Gabbert
Schnell gemacht und lecker: Gemüse wie Möhren, Kürbis, Sellerie oder Pastinaken mit Olivenöl beträufelt im Ofen backen.
Schnell gemacht und lecker: Gemüse wie Möhren, Kürbis, Sellerie oder Pastinaken mit Olivenöl beträufelt im Ofen backen. © Wolfgang Schardt
Bettina Matthaei: Gemüse kann auch anders. Vegetarische Rezepte für jede Jahreszeit. GU. 240 Seiten, Euro 24,99, ISBN 9783833838439.
Bettina Matthaei: Gemüse kann auch anders. Vegetarische Rezepte für jede Jahreszeit. GU. 240 Seiten, Euro 24,99, ISBN 9783833838439. © Wolfgang Schardt
Daniel Lengsfeld ist Koch im Restaurant "Sra Bua" in Berlin.
Daniel Lengsfeld ist Koch im Restaurant "Sra Bua" in Berlin. © Franziska Gabbert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.