Demenzpflege: DRK bietet kostenlose Schulung an

Der DRK-Kreisverband Korbach-Bad Arolsen bietet ab Montag, 12. September, an sechs Abenden Schulung an. Gedacht ist sie als Hilfe für Angehörige von Erkrankten.

Der Kurs ist kostenfrei und richtet sich vor allem an Angehörige aber auch an alle anderen Menschen, die an Demenz erkrankte Menschen betreuen.

Ziel des Kurses ist es, Symptome und Folgen einer Demenzerkrankung kennenzulernen sowie Tipps und Hinweise für den täglichen Umgang mit den Erkrankten zu erlernen.

Gleichzeitig soll den Pflegenden auch die Möglichkeit gegeben werden sich über die besonderen Belastungen der Pflege und Betreuung auszutauschen und im Sinne der Selbstfürsorge Möglichkeiten der Entlastung kennen zu lernen. Der Kurs hilft Betroffenen mit schwierigen Situationen in der Familie umzugehen, die Betreuungsaufgabe zu meistern und den Mut nicht zu verlieren.

Der Unterricht findet an sechs Abenden vom 12. bis 28. September, jeweils von 19:30 bis 21 Uhr in der DRK Geschäftsstelle in Korbach statt. Anmeldungen nimmt der DRK Kreisverband Korbach-Bad Arolsen unter der Telefon-Nummer 05631/ 9599 38 oder online im Internet unter www.korbach-bad-arolsen.drk.de entgegen.

(flq)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.