Depressionen

Schlecht drauf? Dann ab in die warme Badewanne

+
Ein warmes Bad tut unserem Körper gut. 

Antidepressiva helfen Patienten mit einer Depression. Doch es braucht seine Zeit bis die Tabletten wirken. Sofort scheint dagegen eine andere Therapie zu helfen: eine Ganzkörperwärmebehandlung. 

Es gibt eine Therapie, die schnell und wirksam die Stimmung von Depressiven aufhellen kann: eine Ganzkörperwärmebehandlung. 

So lautet das Ergebnis einer Studie, die US-Forscher im Fachmagazin JAMA Psychiatry veröffentlicht haben.

Demnach hatten die Wissenschaftler schon beobachtet, dass Wärme depressive Symptome abmildert. Wärme aktiviert nach Auffassung der Forscher eine Region im Gehirn, die bei Depressiven häufig eine verminderte Aktivität aufweisen würde. 

Eine wissenschaftliche Untersuchung und Bewertung über diesen therapeutischen Effekt fehlte allerdings bislang.

Im Rahmen der Studie untersuchten die Forscher 30 Patienten mit einer moderaten Depression. Dabei erhielten 16 Probanden eine Wärmebehandlung bei der Heizspiralen und Infrarotlampen ihren Körper auf einer Liege erhitzen. In der Kontrollgruppe mit 14 Teilnehmern blieben die Infrarotstrahler jedoch aus.

In der ersten Gruppe stieg die Körpertemperatur auf Grund der Hitze auf 38,9 Grad Celsius. In der Vergleichsgruppe dagegen nur auf 37,7 Grad Celsius.

Schon nach einer Woche zeigten sich, wie die Ärztezeitung online berichtet, ein Unterschied: bei der aktiv mit Wärme behandelten Gruppe hellte sich die Stimmung auf. In der Kontrollgruppe mit der Scheinbehandlung, war der Effekt nicht so groß. 

Das Ergebnis: die Ganzkörperwärmebehandlung ist nach Ansicht der Forscher eine schnelle und effektive Therapie für depressive Patienten. 

Antriebslos und müde?

Wer an einer Depression leidet, sollte sich professionelle Hilfe holen. Wer über einen Zeitraum von mehr als zwei Wochen antriebslos oder in gedrückter, depressiver Stimmung ist, sollte unbedingt zum Arzt gehen. Allein ist es schwer möglich, diese Krankheit zu überwinden.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.