Die Liste der Leiden

Das bringt uns Deutsche ins Krankenhaus

+
Die Liste der Leiden: Das bringt uns Deutsche ins Krankenhaus.

Fast jeder klagt über Rückenschmerzen, Mirgräne und Co. Doch sind es auch diese Krankheiten, die uns dauerhaft außer Gefecht setzen?

Man traut sich kaum mehr über Weh-Wehchen, wie Rückenschmerzen, Migräne oder Bluthochdruck zu jammern, denn heutzutage leidet fast jeder darunter. Ein Besuch beim Arzt reicht in vielen Fällen aus, um wieder auf die Beine zu kommen. Doch bei ernsthaften gesundheitlichen Problemen müssen Patienten im Krankenhaus behandelt werden. Die Leiden sind unterschiedlich. Einige Diagnosen stellen Klinik-Ärzte besonders häufig.

Das sind die häufigsten Klinik-Diagnosen

Alkoholkonsum Folgen
Dies sind die häufigsten Diagnosen, die uns ins Krankenhaus bringen. Ganz oben mit dabei sind psychische Störungen und Verhaltensstörungen durch Alkohol. © dpa
Herzinsuffizienz
Herzinsuffizienz. © picture alliance / dpa
Vorhofsflattern und Vorhofsflimmern
Vorhofsflattern und Vorhofsflimmern. © picture alliance / dpa
Angina pectoris (Herzkrankheit)
Angina pectoris (Herzkrankheit). © picture alliance / dpa
Herzinfarkt
Herzinfarkt. © picture alliance / dpa
Gehirnschädigung
Gehirnschädigung . © picture alliance / dpa
Gallensteine
Gallensteine. © picture-alliance / dpa
Bluthochdruck
Bluthochdruck. © picture alliance / dpa
Lungenentzündung
Lungenentzündung. © picture alliance / dpa
Herzmuskel- Durchblutungsstörung
Herzmuskel- Durchblutungsstörung. © picture-alliance/ dpa
Arthrose des Kniegelenks
Arthrose des Kniegelenks. © pa/obs/obs/BVMed
Leistenbruch
Leistenbruch. © picture alliance / dpa-tmn
Rückenschmerzen
Rückenschmerzen. © picture alliance / dpa
Lungenkrebs
Lungenkrebs. © picture alliance / dpa
Arthrose des Hüftgelenks
Arthrose des Hüftgelenks. © picture alliance / dpa
Bandscheibenschäden
Bandscheibenschäden. © obs / Orthopädische Klinik für die Universität Regensburg
Arterienverkalkung
Arterienverkalkung. © picture alliance / dpa
Magen-Darmentzündung
Magen-Darmentzündung. © picture-alliance/ dpa
Brustkrebs
Brustkrebs. © obs-mm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.