Dr. Oetker ruft Dessertpulver zurück

Allergiker sollten bei der "Mousse au Chocolat klassisch" von Dr. Oetker genau hinsehen. Einige Chargen enthalten Hühnereiweiß. Foto: Dr. Oetker

Wichtig für Allergiker: Dr. Oetker ruft seine "Mousse au Chocolat klassisch" zurück. Aufgrund eines Produktionsfehlers enthält das Pulver Hühnereiweiß, das nicht auf der Packung gekennzeichnet ist.

Bielefeld (dpa) - Der Nahrungsmittelkonzern Dr. Oetker warnt vor bestimmten Chargen seines "Mousse au Chocolat klassisch". Grund: Das Pulver weist Hühnereiweiß auf, das nicht auf der Packung gekennzeichnet ist. Bei Allergikern könne es Reaktionen wie etwa ein Jucken im Mund oder Übelkeit auslösen, sagte ein Sprecher in Bielefeld.

Im Extremfall sei auch ein allergischer Schock nicht auszuschließen. Für Menschen, die nicht allergisch auf Hühnereiweiß reagierten, bestehe keine Gefahr. Der Fehler war erst nach einer Reklamation aufgefallen. Betroffen sind die Chargen 05.16 L308 bis L311 und 05.16 L314 bis L316. Die Chargennummer finden Verbraucher neben dem Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Kartondeckel. Die betroffenen Artikel könnten im Laden zurückgegeben werden.

Pressemitteilung Dr. Oetker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.