Verständliche Informationen über Alzheimer für Kinder

Demenz - eine Krankheit des Gehirns

Wieso ist Oma plötzlich vergesslich oder findet nicht mehr nach Hause? Das Gehirn und Alzheimer – das sind sogar für Erwachsene schwierige Themen.

Auf der Internetseite afi-kids.de wird Kindern die Krankheit Alzheimer erklärt. Es gibt Comics zum gesunden Gehirn, zum erkrankten – und zu den Folgen für die an Alzheimer leidende Großmutter.

Die Macher beschreiben das Online-Spiel „Was hat Oma?“ als interaktive Lernübung. Wird Kindern die Krankheit nicht richtig erklärt, könne das Ängste bei ihnen verursachen – und das Verhältnis zu den Großeltern belasten.

Das Spiel gibt daher Tipps für den Umgang mit an Demenz Erkrankten. Auch das Portal sowieso.de beschäftigt sich mit dem Alter. Dort können Kinder einen Podcast zum Thema Oma und Opa anhören.

Die drei Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt. Der Dienst wird unter anderem von jugendschutz.net getragen. (tmn)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.