Entertainer bringt Bewohner zum Lachen

+
Als Clown verkleidet: Altenpflegerin Petra Meckbach-Nuhn sorgte immer wieder für grinsende Gesichter

Eine Playback-Show im Stil der 30er- und 40er-Jahre war der Höhepunkt des Sommerfestes im ASB-Altenzentrum Söhre.

 Viele Bewohner erlebten das Fest mit ihren Verwandten unter anderem auf dem Platz vor der Senioreneinrichtung im Quellenweg. Pfleger und Betreuer sorgten für Kaffee, Kuchen und Getränke. Im voll besetzten Mehrzwecksaal führte Alleinunterhalter Manni Schmelz durch das Unterhaltungsprogramm.

Heimleitung trägt zur Unterhaltung bei

Den Senioren gefielen besonders die Lieder von Zarah Leander (dargestellt von Einrichtungsleiter Peter Grunwald) und der ersten Schweizer Grand-Prix-Siegerin Lys Assia, deren Erfolgssong von der stellvertretenden Heimleiterin Selma Klein vorgestellt wurde. Altenpflegerin Petra Meckbach-Nuhn nahm – als Clown verkleidet – immer wieder Kontakt mit dem Publikum auf. Eine Sitztanzgruppe der Bewohner hatte den Reigen der Vorführungen eröffnet.

(ppw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.