Europäischer Vergleich

Fast ein Drittel der deutschen Senioren zwischen 65 und 74 Jahren ist inzwischen mindestens gelegentlich online, fand der Branchenverband Bitkom in einer aktuellen Studie heraus.

Bei den 55- bis 64-Jährigen nutzen sogar 60 Prozent das Internet. Laut Statistik sind damit 45 Prozent der Bundesbürger zwischen 55 und 74 Jahren im World Wide Web unterwegs.

Damit liegt Deutschland im europäischen Vergleich auf Platz fünf. An der Spitze liegt Schweden (69 Prozent), gefolgt von den Niederlanden (68 Prozent), Dänemark (62 Prozent) und Großbritannien (51 Prozent). Besonders wenige Senioren sind in Bulgarien (8 Prozent), Griechenland (7 Prozent) und Rumänien (5 Prozent) online.

Im europäischen Durchschnitt bewegen sich insgesamt 33 Prozent der Senioren ab 55-Jahren im Internet. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.