Für saftige Hähnchenbrust Fleisch zweifach in Folie wickeln

+
Wer zu Hause Hähnchenbrust zubereiten möchte, sollte das Fleisch zum Garen in zwei Folien einpacken. Auf diese Weise wird es besonders saftig. Foto: Patrick Seeger

Osnabrück (dpa/tmn) - Kaum eine Fleischsorte ist so zart und saftig wie Hähnchenbrust - allerdings nur wenn die Zubereitung gelingt. Sternekoch Thomas Bühner verrät einen Trick.

Doppelt eingepackt in zwei Folien bleibt Hähnchenbrust beim Garen besonders saftig. Zunächst werde das noch ungewürzte Fleisch ganz fest in Frischhaltefolie eingewickelt, rät Sternekoch Thomas Bühner vom Restaurant "La Vie" in Osnabrück.

Am besten packt man es so fest ein, dass eine Rolle entsteht. "Dann wickelt man darum noch Alufolie und verdreht die Enden - das Ganze sieht dann ein bisschen aus wie ein großes Bonbon", sagt der Experte. Dann wird das Fleisch acht bis neun Minuten in nur 65 Grad heißem Wasser gegart und nach dem Auswickeln gesalzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.