Viel Glück!

Gesund und fit: Mit diesen Vorsätzen starten Sie ins neue Jahr

Eine Läuferin bindet sich ihre Schuhe zu. (Symbolbild)
+
Wer sich realistische Ziele setzt, bleibt auch im neuen Jahr motiviert. (Symbolbild)

Auch in diesem Jahr stehen eine gesunde Ernährung und mehr Bewegung auf der Liste der guten Vorsätze. Diese Tipps helfen, sie umzusetzen.

Bonn – Mehr Sport treiben oder endlich damit anfangen, überflüssige Kilos loszuwerden und auf Süßigkeiten zu verzichten – gerade zu Beginn des neuen Jahres sind die meisten Menschen hoch motiviert, sich gesünder zu ernähren und fitter zu werden. Doch gut gemeinte Abnehm-Tipps und vermeintliche Wunderdiäten gibt es genau wie Neujahrsvorsätze viele.
Welche Vorsätze der Gesundheit guttun und welche einfachen Tipps zur Umsetzung beitragen, verrät 24vita.de.*

So fanden die Forscher heraus, dass Probanden ihren Vorsätzen nur dann treu blieben, wenn diese einen positiven Unterton hatten. Wer sich also vornimmt, öfter zu Obst zu greifen, statt von nun an komplett auf Süßigkeiten zu verzichten, hat bessere Chancen, dies auch tatsächlich umzusetzen.

Egal ob Abnehmen, keinen Alkohol trinken oder Digital-Detox: Der Verzicht fällt uns zudem meist besonders schwer, weil diese Dinge in unserem Alltag eine gewisse Relevanz haben. Wichtig ist daher, nicht über Nacht schlank, sportlich und ein Nichtraucher werden zu wollen. Zu viele Vorsätze auf einmal, aber auch ein zu großes Ziel, welches Sie nur schwer erreichen können, frustrieren eher. Ein erreichtes kleines Ziel kann dagegen motivieren, weiterzumachen. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.