Für wen die Grippeimpfung wichtig ist

+
Grippeimfpungen sind besonders empfehlenswert für Ältere Menschen und chronisch Kranke.

Wiesbaden - Die Grippe kann dramatische Folgen haben: Sie reichen von zusätzlichen Infektionen wie Lungen-, Hirnhaut- und Herzmuskelentzündungen bis hin zum Tod. Deshalb ist eine Grippeimpfung für viele Menschen lebenswichtig.

Senioren und Menschen jeglichen Alters mit Grunderkrankungen wie chronischen Lungenproblemen, Herz-Kreislauf-, Leber- und Nierenerkrankungen sollten sich daher sobald wie möglich gegen die Influenza impfen lassen, rät Peter Walger, Infektionsexperte des Berufsverbands Deutscher Internisten in Wiesbaden.

Auch diejenigen, die im medizinischen Bereich oder mit viel Publikumsverkehr arbeiten, empfiehlt er die Impfung. Der Impfschutz wirkt nicht sofort: Er tritt etwa zehn Tage nach der Spritze ein.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.