Hab‘ ein Auge auf Dein Herz!

+

Neues aus der Herzmedizin: Herzseminar für Patienten, Angehörige und Interessierte

Am Donnerstag, 23. Februar, findet in der Stadthalle Melsungen (Rotenburger Straße 10) im großen Saal ein Herzseminar statt. Unter der Leitung von Dr. med. Andreas Utech vom ambulanten Herzzentrum Kassel können sich Interessierte kostenfrei informieren.  Beginn ist um 18.30 Uhr.

Programm:

  • Begrüßung Peter Zeuner Deutsche Herzstiftung e.V., Dr. med. Andreas Utech Ambulantes Herzzentrum Kassel
  • Diagnostik und Therapie bei Herzkranzgefäßerkrankungen Dr. med. Thomas Arnold Ambulantes Herzzentrum Kassel
  • Moderne Antikoagulationstherapie (Therapie mit Gerinnungshemmern) Dr. med. Gunther Claus Krankenhaus Melsungen Kardiologische Abteilung
  • 25 Jahre Gerinnungsselbstmanagement (Marcumar-Selbstbestimmung) Mukkader Akkaya Ambulantes Herzzentrum Kassel
  •  Herzrhythmusstörungen: Therapie mit Schrittmacher, Defibrillator und Ablation Dr. med. Andreas Utech Ambulantes Herzzentrum Kassel
  • Nicht lang warten, Defi starten Timo Hausotter Rahmenprogramm: - Blutdruckmessung - Informationsstände zur INR-Selbstwertmessung und zum Einsatz eines Defibrillators

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.