Über Hausnotruf zur Hilfe

Telefonnnummern des Hausnotrufs: Wie Senioren selbst Hilfe anfordern können 

Der Hausnotruf ermöglicht älteren, kranken und behinderten Menschen sich per Knopfdruck in einer Notlage jederzeit Hilfe in ihre Wohnung zu holen. Die Grundleistung beinhaltet die Bereitstellung des Gerätes sowie die 24-Stunden-Rufbereitschaft. Für die Hinterlegung des Schlüssels in der Zentrale und den einzelnen Einsatz entstehen unter Umständen zusätzliche Kosten.

Arbeiter-Samariter-Bund: Erzberger Str. 18 - 24, 34117 Kassel, Tel. 05 61 / 7 28 00 - 45

Malteser Hilfsdienst gemeinnützige GmbH: Am Hospital 19, 34560 Fritzlar, Tel. 05622 / 9990-0

Arbeiterwohlfahrt Sozialstation: Eberhard-Wildermuth-Str.15, 34121 Kassel, Tel. 05 61 / 9 28 41 – 05

Deutsches Rotes Kreuz: Königstor 24, 34117 Kassel, Tel. 05 61 / 7 29 04 - 39

Diakoniegesellschaft: Friedenstraße 29, 34121 Kassel, Tel. 01 72 / 7 80 23 91

Johanniter-Unfall-Hilfe: Leuschnerstraße 76, 34134 Kassel, Tel. 05 61 / 9 40 43 - 0

Begleitet Wohnen: Zum Feldlager 117A, 34246 Vellmar, Tel. 05 61 / 98 20 40

Notruf plus GmbH & Co KG:  Holländische Str. 206, 34127 Kassel, Tel. 05 61 / 8 90 71 17

(Stadt Kassel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.