Dunkel und kühl aufbewahren

Herbstäpfel entfalten vollen Geschmack durch die Lagerung

+
Herbstäpfel werden am besten in einem dunklen und kühlen Raum gelagert. Auf diese Weise erhalten sie ihren vollen Geschmack. Foto: Arno Burgi

Bei einer reichlichen Apfelernte ist es kaum möglich, alle Früchte gleich zu verarbeiten. Bei einigen Apfelsorten ist dies auch nicht ratsam. Cox Orange oder Boskop etwa bekommen ihr typisches Aroma, wenn sie einige Zeit lagern.

Hamburg (dpa/tmn) - Herbstäpfel wie der Cox Orange schmecken am besten nach zwei bis vier Monaten Lagerzeit. Den Boskop könne man sogar bis zum Frühjahr aufbewahren, erklärt die Kochbuchautorin Bernadette Wörndl in der Zeitschrift "Salon" (Ausgabe 8/2016).

Wichtig ist, dass das Obst in einem dunklen und kühlen Raum liegt. Anders ist es mit Frühsorten wie dem Gravensteiner. Diese Äpfel haben das beste Aroma, wenn man sie bald nach dem Pflücken verzehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.