Warnung an alle Kunden

Ikea ruft sein Schaumkonfekt zurück – wegen Mäusen

+
Ikea musste sein Schaumkonfekt zurückrufen. 

Das Einrichtungshaus Ikea muss sein Schaumkonfekt aus seinem Schwedenshop herausnehmen. Der Grund dafür ist außergewöhnlich.

Hofheim - Mit einer ungewöhnlichen Begründung hat Ikea sein Schaumkonfekt "Godis Paskkyckling" zurückgerufen: Die Süßigkeiten könnten durch Mäuse verunreinigt worden sein, die in eine Lebensmittelfabrik eingedrungen waren, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Betroffen von dem Rückruf sind alle 100-Gramm-Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen dem 23. Oktober 2018 und dem 26. Januar 2019. Kunden, die das Produkt gekauft haben, könnten es - auch ohne Kassenbon - in jeder Filiale zurückgeben. "Wir sehen diesen Produktrückruf als notwendigen Schritt an, um unseren hohen Standards gerecht zu werden", teilte Ikea mit.

Den Ikea-Kundenservice erreichen Sie unter Telefon 0800/5893391. Die Mitteilung von Ikea lesen Sie hier.

Lesen Sie weitere Berichte über Ikea:

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.