#ZusammenGegenCorona

Impf-Aktion geht viral: 200 deutsche Marken ändern ihre Slogans wegen Corona

Fotomontage einer Person die geimpft wird mit dem Slogan von Fishermans Friend für die Aktion Zusammen gegen Corona. (Symbolbild)
+
Auch Fisherman‘s Friend macht bei der Impf-Aktion #ZusammenGegenCorona mit (Symbolbild)

Da bewegt sich was: Bei einer Großaktion haben 200 bekannte deutsche Marken wie BMW und Lidl ihre Slogans geändert. Ihr Appell: Lasst euch impfen!

Berlin – BMW, Lidl, McDonald’s, Porsche – Sie alle machen mit bei der großen Impfkampagne #ZusammenGegenCorona. Die Berliner Werbeagentur „antoni“ hatte die Idee, dass deutsche Marken ihre allseits bekannten Claims und Slogans verändern und die Menschen darin zum Impfen auffordern. Alle Unternehmen, die mitmachen, haben ihre Slogans auf ihren Social-Media-Kanälen veröffentlicht.

Der Grund: In Deutschland sind im Vergleich zu anderen europäischen Ländern immer noch wenige Menschen geimpft. In Spanien liegt die Impfquote etwa bei 79,1, Prozent, hierzulande bei 69,1 Prozent.
Welche Marken bei der Impf-Aktion #ZusammenGegenCorona dabei sind und wie die Aktion mit den neuen Slogans bei den Deutschen ankommt, deckt 24vita.de hier auf.

„Marken haben Einfluss und Reichweite. Warum also nicht beides für die Botschaft nutzen, dass die eigene Impfung für uns alle der beste Weg aus der Pandemie ist“, erklärte Sven Dörrenbächer, Managing Partner von antoni, die Impfkampagne gegenüber der Medien-Fachzeitschrift „Horizont“. Auch Bundeskanzler Olaf Scholz (63, SPD) unterstützt die Aktion. Welche Slogans es gibt und was die Deutschen zu der Aktion sagen, lesen Sie auf 24vita. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.