Klinikdirektor Dumont zum Professor berufen

+
„Außerplanmäßiger Professor“: Prof. Dr. Clemens Dumont.

Prof. Dr. Clemens Dumont, Direktor der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie  im Klinikum Kassel, ist von der Georg-August-Universität  Göttingen die Bezeichnung „außerplanmäßiger Professor“ verliehen worden.

Bevor Prof. Dumont Ende 2014 nach Kassel kam, war er Geschäftsführender Oberarzt an der Klinik für Unfallchirurgie, Plastische- und Wiederherstellungschirurgie der Universitätsmedizin Göttingen. In seiner Habilitationsschrift hat er sich mit der Neuentwicklung von Endoprothesen, auch für Fingergelenke, und neuen Implantationsverfahren beschäftigt.

Die Forschungsarbeiten wurden durch das Bundesministe-rium für Wirtschaft und Technologie finanziell gefördert. Weitere Forschungsschwerpunkte von Prof. Dumont sind die Gelenk-, Wirbelsäulen- und Beckenchirurgie. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.