Dr. Gabriel Wasmer

Life is motion: Der Mann, der Viele und Vieles bewegt

+
Dr. Gabriel Wasmer.

Anzeige - Dr. Wasmer ist einer der neun Partner und Spitzenmediziner der OCM (Orthopädische Chirurgie München).

Er gehörte zu den Ärzten, die von Anfang an der OCM entscheidende Impulse gaben, und er ist so beteiligt, dass die Gemeinschaftspraxis heute einen Status als Kompetenz-Zentrum für höchste medizinische Qualität besitzt.

Er gehört zu den international führenden Fachärzten mit einem hohen Ansehen im In- und Ausland.

In der OCM steht sein Name für herausragende Leistungen als Facharzt für Orthopädie und Sportmedizin sowie als Unfallarzt.

Schwerpunkte seiner medizinischen Tätigkeit sind:

  • Arthroskopische Chirurgie
  • Kniechirurgie (hier insbesondere Kreuzbandchirurgie)
  • Sporttraumatologie
  • Knorpeltherapie, Arthrosetherapie des Kniegelenks, Autologe Knorpelzelltransplantation (MACI)
  • Schulterchirurgie    

Entscheidend sind dabei nicht nur seine Fähigkeiten als Chirurg, sondern ganz besonders seine große Erfahrung. Dr. Wasmer führt knapp 1000 Eingriffe pro Jahr durch. Darunter ca 240 Kreuzbandoperationen und 500 Meniskusoperationen.  

Dr. Wasmer ist maßgeblich an der Entwicklung der Autologen Knorpel-zellimplantation beteiligt.

Das heißt zum Beispiel, dass umschriebene, auch großflächige Knorpel-defekte, Praearthrosen, die sonst in eine Arthrose münden, erfolgreich behandelt werden können.  

Die matrixgebundene Knorpelzelltransplantation ist eine neuartige OP-Methode, mit der umschriebene Knorpeldefekte „gedeckt“ werden können.  

Seine große Erfahrung und innovativen Leistungen bringt Dr. Wasmer in einer Vielzahl von Verbänden und Organisationen ein.    

Dr Wasmer ist in den nachfolgenden Organisationen Mitglied: 

  • ISAKOS International Society of Arthroscopy, Knee Surgery &    Orthopaedic Sports Medicine
  • ESSKA European Society of Sports Traumatology Knee Surgery   an Arthroscopy
  • AGA Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie –   AGA Instruktor seit 1991
  • GOTS Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin
  • DGU Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • BAO Bundesverband Ambulantes Operieren
  • LAOB Landesverband Ambulantes Operieren Bayern –   Mitglied im Vorstand
  • BVOU Bundesverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • BVASK Bundesverband für Ambulante Arthroskopie
  • BdB Bundesverband der Belegärzte
  • BSV Bayrischer Sportärzteverband
  • DGSP Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention
  • VSO Vereinigung Süddeutscher Orthopäden    
Dr. Wasmer betreut die Damen Fußball-Mannschaft des FC BAYERN.

Dr. Wasmer genießt ein hohes Ansehen in der Fachärzteschaft, beiVerbänden im In-und Ausland. Darüber hinaus beteiligt er sich auch an der Entwicklung moderner Kooperationsformen im Gesundheitswesen, für bessere Versorgungsformen und Behandlungskonzepte. Seine Leidenschaft für den Sport und einen reibungslosen Bewegungsapparat dokumentiert Dr. Wasmer in seiner Funktion als Betreuer der Damen-Fußball-Mannschaft des so erfolgreichen FC Bayern. Die Damen-Fußball-Mannschaft des FC Bayern war in der Saison 2009/2010 in der Bundesliga auf dem vierten Platz. Im Jahr zuvor sogar Vizemeister.

Weitere Infos:

Mehr über Dr. Wasmer und sein Umfeld erfahren Sie über seine persönliche Website www.gabrielwasmer.de oder über die Website der OCM www.ocm-muenchen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.