Limo und Bowle: Kühle Drinks selbst mixen

+
Limonade kann man auch selbst machen. Foto: Lukas Schulze

Bei Hitze schmecken kalte Getränke gut. Wer Lust auf Limonade hat, kann die auch ganz leicht selbst machen.

Bonn (dpa/tmn) - Wem Wasser zu langweilig schmeckt, kann sich bei Hitze eine kühle Zitronenlimonade mixen. Dazu werden 100 Milliliter Mineralwasser mit 50 Gramm Zucker aufgekocht und mit frisch gepresstem Zitronensaft gemischt.

Zum Schluss noch mit 750 Millilitern kaltem Mineralwasser auffüllen. Alternativ können Früchte wie Orangen, Grapefruit oder Limetten und Gewürze wie Ingwer, Minze oder Salbei verwendet werden. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid hin.

Eine fruchtige andere Möglichkeit ist eine alkoholfreie Himbeerbowle. Dazu werden die Himbeeren mit Apfelsaft, Himbeersirup, Cranberry-Nektar, Mineralwasser und Eiswürfeln aufgegossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.