Medizin: Neue Methode – Herz in 3D darstellen

Medizin: Neue Methode – Herz in 3D darstellen

Kassel, 30. November 2015: Neue Untersuchungsmethoden unterstützen Ärzte bei der Diagnose von Erkrankungen. Gerade beim Herz ist das wichtig. Viele minimal-invasive – also für den Körper schonende – Eingriffe erfordern die genaue Kenntnis des Patientenherzens. Mit modernen Ultraschallgeräten kann das Herz bei der Untersuchung in 3D dargestellt werden – eine wichtige Ergänzung zur herkömmlichen Ultraschalluntersuchung. Prof. Dr. Ole Breithardt, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Rhythmologie im Diakonissen-Krankenhaus der Agaplesion Diakonie Kliniken Kassel, erklärt, wie Mediziner und Patienten von der Technik profitieren.

Rubriklistenbild: © HNA

Weitere Videos des Ressorts

Video
Schock für Raucher: Führt diese Studie zu weiteren Verboten?
München - Rauchverbote und strenge Gesetze sollen die Nikotin-Sucht eindämmen. Eine neue Studie aus den USA könnte …
Schock für Raucher: Führt diese Studie zu weiteren Verboten?
Video
Wie Sie mit drei Druckpunkten abnehmen
München - Der Sommer steht bevor und der Winterspeck muss weg. Probieren Sie es doch einfach mit diesem Trick aus der …
Wie Sie mit drei Druckpunkten abnehmen