Dem Morgenloch vorbeugen

Nachtisch als Wachmacher: Waffeln mit Espressopulver

+
Zum Wach werden: In den Waffelteig kann man Espressopulver oder Instant-Kaffee mischen.

Waffeln sind lecker und ein super Dessert. Mischt man etwas Espressopulver in den Teig, können sie sogar noch einen belebenden Effekt haben.

Hamburg - Im Dessert statt zum Dessert: Wer Espresso mag, kann auch leckere Waffeln damit backen. Dazu gibt man für vier bis sechs Portionen vier Teelöffel Instant-Espressopulver in den Teig aus Eiern, Butter, Zucker, Mehl und Salz.

Besonders locker wird der Teig mit zusätzlich 200 Gramm griechischem Joghurt, heißt es in der Zeitschrift "Essen & Trinken" (Ausgabe 11/2016). Wer den kräftigen Geschmack des Instant-Espresso nicht mag, mischt Instant-Kaffee unter. Der schmeckt milder.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.