Nicht nur im Glas: Bier gibt Soßen und Teigwaren Aroma

+
Mehr als das Getränk für den Grillmeister: Bier eignet sich auch zum Verfeinern des Grillguts. Foto: Daniel Karmann

Bier bereichert das Grillfest nicht nur als Getränk, sondern verfeinert auch das Essen. Welche Biersorte zu welchem Grillgut am besten passt, verrät der Verbraucherinformationsdienst aid.

Bonn (dpa/tmn) - Wer Bier nicht nur im Glas, sondern auch auf dem Teller mag, kann damit beispielsweise Soßen und Marinaden aufpeppen.

In der warmen Jahreszeit mache dunkles Bier etwa eine Grillmarinade besonders würzig, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid.

Zu einem Pfeffersteak passt eine Soße mit Malzbier. Und auch im Salatdressing schmeckt Bier, dafür wählt man am besten einen Schluck Weizen. Zu Fisch und Gemüse passt ein Sud mit Pils.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.