Kampagne startet am 1. November

Organspendeausweis für Millionen Versicherte

+
Millionen Versicherte bekommen den Organspendeausweis.

Berlin - In der kommenden Woche startet die gesetzlich vorgegebene Werbeaktion der Krankenkassen für die Organspende. Erste Kassen beginnen dann mit dem massenhaften Versand von Informationsmaterial und Spendeausweisen.

Denn am kommenden Donnerstag (1. November) tritt die im Mai beschlossene Organspendereform in Kraft. Die Kassen haben dann ein Jahr Zeit, ihren Versicherten ab 16 Jahren das Material zuzuschicken.

Bei der AOK beginnt nun nach ersten Online-Informationen die schriftliche Information der Versicherten, wie ein Sprecher am Freitag der Nachrichtenagentur dpa sagte. „Der Start erfolgt zunächst in einigen Regionen.“ Der Großteil der Versendung finde im kommenden Jahr statt. Auch bei der größten Kasse, der Barmer GEK, finde die laufende Kampagne Anfang des Jahres ihren Höhepunkt, teilte ein Sprecher mit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.