Qualifizierte Rund-um-die-Uhr-Versorgung

Der Pflegedienst Märchenmühle  in Fuldatal bietet mit der Wohnoase Fuldatal eine Alternative an.

Hierbei handelt es sich um eine, rund um die Uhr betreute, kleine ambulante Wohngemeinschaft mit 11 Bewohnern für Menschen, die nicht mehr allein zu Hause leben können. Der Vorteil liegt in der Größe der Gruppe und dem hohen Betreuungsschlüssel: Lediglich 11 Bewohner wohnen auf einer barrierefreien Etage jeweils in Einzelzimmern und werden von 2 Pflegekräften betreut. Somit liegt es auf der Hand, dass die Bewohner sehr intensiv und individuell betreut werden können. Die Kosten entsprechen denen eines Pflegeheimes, eine Sozialamtszulassung ist vorhanden.

Der Pflegedienst Märchenmühle wurde vom medizinischen Dienst der Krankenkassen  (MdK) vier Mal in Folge mit der Note „Sehr gut“ bewertet, zuletzt im August 2013.

Kontakt:

Häusliche Alten- und Krankenpflege Märchenmühle
Heike Masanz, Johann Masanz
Veckerhagener Straße 41
Telefon: 0561-981520
www.pflegedienst-maerchenmuehle.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.