Placebo steigert weibliche Lust

+
Placebo hilft vielen Frauen mit sexueller Erregungsstörung

New York - Das Placebos eine Wirkung haben, ist mittlerweile bekannt. Wie eine wissenschaftliche Studie zeigt, konnten Frauen mit Placebos ihre Libido deutlich steigern.

Die Einnahme eines Placebos verhalf in einer amerikanischen Studie jeder dritten Teilnehmerin zu einem befriedigenderen Sexualleben.

In der Doppelblindstudie erhielten 50 Frauen, die wegen Libidoproblemen Rat suchten, entweder ein echtes Präparat oder aber ein Scheinmittel. Mit einem solchen Placebo erlebte jede dritte Teilnehmerin während der folgenden drei Monate eine deutliche Besserung.

Die Frauen fühlten sich erregter, und die Zahl der erfüllenden Sexualkontakte stieg, wie die Psychologen des Baylor College of Medicine im “Journal of Sexual Medicine“ schreiben. Sie betonen, dass alle Teilnehmerinnen in der Studie mit einem Experten über ihre Schwierigkeiten sprechen könnten und ihre Gefühle und Sexualverhalten sorgfältig beobachten sollten. “Schon die Teilnahme an der Studie führte wahrscheinlich zu einigen wichtigen Gesprächen“, sagt Studienleiterin Andrea Bradford. “Selbst eine begrenzte Intervention kann auf Frauen mit Erregungsstörungen eine positive Wirkung haben.“

(Quelle: “Journal of Sexual Medicine“)

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.