Rezept der Woche

Rote-Bete-Schokokuchen

+
Ungewöhnliche Kombi, die aber für einen wunderbar schokoladigen Geschmack sorgt: Rote Bete geben diesem Kuchen das gewisse Etwas. Foto: Aileen Kapitza/minzgruen.com/dpa-tmn

Süß-erdig schmeckende rote Bete mit zartbitterem Kakao zu kombinieren, klingt zunächst ungewöhnlich. Das Gemüse eignet sich jedoch wunderbar als gesunde Zutat für Backkreationen mit dem gewissen Etwas.

Leipzig (dpa/tmn) - Rote Bete macht sich gut im Schokoladenkuchen. Gekocht und fein gerieben verleiht sie ihm nicht nur eine fantastische Textur, sondern auch eine besondere geschmackliche Tiefe. Aber auch optisch wird er durch seine dunkelrot-braune Färbung zum Highlight auf jeder Kaffeetafel.

Kategorie: Dessert

Zutaten für eine kleine Springform (Durchmesser 18cm):

130g Dinkelvollkornmehl

200g Rote Bete (gekocht)

100 ml Buttermilch

90 g Rohrzucker

3 EL Kakao

3 Eier

100g weiche Butter

100g Zartbitterschokolade

1 TL Backpulver

½ TL Salz

4 EL Espresso

Zubereitung:

1. Rote Bete ungeschält etwa 30 Minuten kochen, bis sie gar sind.

2. Inzwischen die Schokolade grob zerbrechen und über Wasserbad schmelzen. Mehl, Kakao, Rohrohrzucker, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und vermengen. Die rote Bete etwas abkühlen lassen, schälen und fein reiben (Einweghandschuhe sind hier empfehlenswert).

3. Die geriebene rote Bete, die flüssige Schokolade, Espresso und die Buttermilch zur Mehlmischung geben und gut verrühren.

4. Eier in einer separaten Schüssel aufschlagen, die Butter in kleinen Stücken hinzufügen und mit einem Handmixer schaumig schlagen.

5. Die Eimasse unter die Mehlmischung heben. Kuchenform mit etwas Butter fetten und die Teigmasse hinein füllen.

6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad auf mittlerer Schiene 45 Minuten backen. Kuchen gut abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Mehr Rezepte auch unter http://www.minzgruen.com

Minzgrün

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.