Rotes Kreuz Krankenhaus gründet „Patienten-Akademie“ – Start der Veranstaltungsreihe für Patienten

+

Am 16. April eröffnet das Rote Kreuz Krankenhaus (RKH) seine neue Patienten-Akademie. Mit der Veranstaltungsreihe möchte das Krankenhaus Patienten über Erkrankungen und Therapiemöglichkeiten informieren.

Die Patienten-Akademie, die in Kooperation mit der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen beim Gesundheitsamt der Region Kassel (KISS) durchgeführt wird, startet mit einer Auftaktveranstaltung zum Thema „Der kompetente Patient - Nutzen von Aufklärung und Information für Gesundheit und Prävention“.

Neben Vorträgen der Geschäftsführung und des Ärztlichen Direktors des RKH begrüßt das Krankenhaus Gastrednerin Dr. Karin Müller, Leiterin des Gesundheitsamtes Region Kassel.

Die Veranstaltung findet am Montag, den 16. April um 17.30 Uhr in den Konferenzräumen I und II des Roten Kreuz Krankenhauses, Hansteinstraße 29, 34121 Kassel statt.

Der Eintritt ist frei. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.