Verbraucherwarnung

Rückruf für Zwiebelmettwurst bei Aldi-Nord

+
Die von Aldi Nord verkaufte "Frische Zwiebelmettwurst" wurde vom Hersteller zurückgerrufen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Die Firma Tillman's Convenience GmbH hat sein Produkt "Frische Zwiebelmettwurst" vorsorglich zurückgerufen. Kunden können es zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet.

Rheda-Wiedenbrück (dpa) - Wegen einer mikrobiologischen Verunreinigung hat der Hersteller die vom Discounter Aldi Nord verkaufte "Frische Zwiebelmettwurst" mit dem Haltbarkeitsdatum 20.06.2017 zurückgerufen.

Ware mit anderen Haltbarkeitsdaten und weitere Artikel seien nicht betroffen, teilte die Firma Tillman's Convenience GmbH in Rheda-Wiedenbrück mit. Das betroffene Produkt sei umgehend aus dem Verkauf genommen worden.

Bereits gekaufte Wurst könne in den Aldi-Filialen zurückgegeben oder gegen Erstattung der Portokosten an den Hersteller zurückgeschickt werden.

Mitteilung Tillmann's

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.