Ernährung der Kleinsten

Säuglingsnahrung: Auch bei Hitze kein Wasser für Babys

Ein kleines Baby, das aus einem Kinderwagen guckt und einen weißen Hut trägt. (Symbolbild)
+
Bitte kein Wasser. Säuglinge sollten, auch wenn es heiß wird, nur Muttermilch oder Säuglingsnahrung bekommen (Symbolbild)

Es ist heiß, das Baby schreit, es hat wohl Durst. Jetzt bloß nicht zur Wasserflasche greifen. Neugeborene sollten kein Wasser zu trinken bekommen.

Baierbrunn – Gerade im Sommer sollten wir darauf achten, genug zu trinken. Wasser und ungesüßte Tees beispielsweise. Für eine Personengruppe gilt das aber nicht: für Säuglinge. Die Gründe hierfür erklärt eine Expertin.

Säuglingsnahrung: Muttermilch oder Flaschennahrung genügt

Wenn Babys auf die Welt kommen, trinken sie in den ersten Monaten ausschließlich Muttermilch oder bekommen Säuglingsnahrung aus der Flasche. Aber reicht das tatsächlich auch im Sommer? Ja, sagt Hebamme Franziska Schwichtenberg. Selbst wenn es sehr heiß ist, sollten Neugeborene zusätzlich zur Muttermilch oder Pre-Nahrung kein Wasser trinken. Das könne zu Störungen im Elektrolythaushalt führen, erklärt Schwichtenberg. Woran Sie erkennen, ob Ihr Baby Durst hat, lesen Sie auf 24vita.de. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.