Scharfes Kraut: Rucola würzt Pizza und Salat

+
In Rucolablättern stecken Senföle - sie verleihen der Salatpflanze ihren eigentümlichen scharfen Geschmack.

Scharf und würzig: Frischer Rucola treibt einem in Salat oder auf der Pizza schnell Tränen in die Augen. Grund dafür sind die in den Blättern enthaltenen Senföle.

Bonn - Rucola-Blätter zählen zu den sekundären Pflanzenstoffen und können antioxidativ. Ihnen wird daher eine heilende Wirkung nachgesagt. In der Küche wird Rucola gern als Salatbasis genommen, aber auch viele andere Gerichte kann er ergänzen.

100 Gramm Rucola enthalten nur 24 Kilokalorien, dafür aber 370 Milligramm Kalium und 1,5 Milligramm Eisen. Da Rucola Nitrat speichert, sollte man die Blattstiele großzügig abschneiden. Diese enthalten am meisten Nitrate.

Am besten sind dunkelgrün gefärbte und möglichst kleine Blätter. Größere Blätter können leicht zäh sein und bitter schmecken. In feuchtes Küchenpapier gewickelt hält der Rucola (auch Rauke genannt) im Gemüsefach des Kühlschranks zwei bis drei Tage. Als klassisches Rezept wird Rucola mit gehobeltem Parmesan zu Rinder-Carpaccio serviert.

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.