Tinnitus und Schwindel:

Am Freitag, 20. September, findet das 18. Bad Arolser Tinnitus-Symposium statt.

Das diesjährige Thema des Symposiums lautet „Tinnitus und Schwindel - Aktuelles aus Forschung und Therapie im psychosomatischen Kontext“.

Neben der Vortragsreihe für Betroffene und Interessierte werden am Freitagnachmittag eine Reihe von praxisnahen Workshops angeboten. Ziel der gesamten wissenschaftlichen Tagung, die am Samstagvormittag für das Fachpublikum fortgesetzt wird, ist unter anderem auch die Weiterentwicklung und Optimierung von Therapiekonzepten.

Programm

Vortragsveranstaltung von 13 bis 15.45 Uhr

13 Uhr: Begrüßung

13.15 Uhr: Hören ist Leben – Kultur des Hörens und ihr Einfluss auf das soziale Leben

Referent: Volker Albert, Präsident der Deutschen Tinnitus-Liga, Wuppertal und Edith Ballieu, Psychotherapeutin (HPrG)

13.45 Uhr: Sinnvolles und weniger Sinnvolles bei der Tinnitus-Therapie

Referent: Prof. Dr. Gerhard Goebel, Vizepräsident der Deutschen Tinnitus-Liga, Wuppertal

14.15 Uhr: Neue Möglichkeiten der Diagnostik bei Schwindelerkrankungen

Referent: Dr. Georg Kastellis, Tinnitus-Klinik Dr. Hesse, Bad Arolsen

14.45 Uhr: Tinnitus – welche Möglichkeiten bieten moderne Hörgeräte?

Referent: Dr. Martin Kinkel, Leiter Forschung und Entwicklung KIND Hörgeräte, Großburgwedel

15.15 Uhr: Abschlussdiskussion, anschließend Kaffeepause

Workshops von 16.15 bis 18.15 Uhr

W1: Dekompensierter Tinnitus – der Weg aus der Verzweiflung

Dr. Bernadette Talartschik, HNO-Fachärztin, Schön Klinik Bad Arolsen

WS 2: Sport und Bewegung - Verbesserung der Lebensqualität

Nikolaj Dorka, Sporttherapeut, Schön Klinik Bad Arolsen

WS 3: Integrative Bewegungstherapie in der Behandlung von Tinnitus und Schwindel

Katharina Backhauß, Bewegungstherapeutin, Schön Klinik Bad Arolsen

WS 4: Wenn der Schwindel die Lebensqualität mindert

Silke Ladage, Physiotherapeutin, Schön Klinik Bad Arolsen

WS 5: Hörgeräte-Anpassung bei Tinnitus

Philip Becker, Filialleiter KIND Hörgeräte, Bad Arolsen

WS 6: Achtsamkeit bei Tinnitus

Knut Jöbges, Bewegungstherapeut und Lehrer für MBSR, Schön Klinik Bad Arolsen

WS 7: Hörtherapie in der Psychosomatik – theoretische und praktische Einblicke

Christine Wöhrmann, Co- und Hörtherapeutin, Schön Klinik Bad Arolsen

WS 8: Hören ist Leben – Kultur des Hörens und ihr Einfluss auf das soziale Leben

Volker Albert, Präsident der Deutschen Tinnitus-Liga, Wuppertal; Edith Ballieu, Psychotherapeutin (HPrG)

WS 9: Neurofeedback bei Tinnitus

Margarete Schymura, Biofeedback-Therapeutin, Schön Klinik Bad Arolsen

Teilnahmegebühren: Die Vorträge sind kostenfrei, bei den Workshops wird ein Betrag in Höhe von 15 Euro erhoben.

Anmeldungen unter: www.schoen-kliniken.de 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.