Mit Schülern ins Internet

+
Altersgemischtes Team: Schüler der Radko-Stöckl-Schule in Melsungen halfen Senioren beim Einstieg in die Welt des Computers und den Internets.

Elftklässler der Radko-Stöckl-Schule haben Senioren einen Computerkurs angeboten. Die Schüler der Fachoberschule Wirtschaftsinformatik hatten dazu mit Informatiklehrer Thorsten Lotz ein Lehrgangsprogramm erarbeitet.

In der Lehrerrolle erfuhren die Schüler viel Anerkennung, teilte Melsungens Seniorenbeauftragte Marén Feldhaus mit. „Die optimale Betreuungssituation, bei der jedem Teilnehmer mindestens ein Schüler zur Seite steht, machte es möglich, auf die individuellen Bedürfnisse der Senioren einzugehen“, erläutert Thorsten Lotz.

Bei einer solch intensiven Betreuung fühlten sich die Senioren sicherer und hätten sich mehr zugetraut. Auch hätten sich Kontakte ergeben, die dazu führen, dass Klassenmitglieder auch nach dem Kurs als IT-Helfer zur Verfügung stehen.

In diesem Jahr konnte die Teilnehmerzahl erstmals verdoppelt werden: Die Unterrichtszeit am Nachmittag ermöglichte es, einen zweiten freien Kursraum zu belegen, so dass der großen Nachfrage nach diesem Angebot entsprochen werden konnte, heißt es in der Pressemitteilung. Für Marén Feldhaus steht der Austausch zwischen den Generationen im Mittelpunkt. „Es ist wichtig, dass hier ein Raum entstanden ist, in dem jede Generation von der anderen lernen kann - auch außerhalb der eigenen Familie.“

Um das Engagement der Schüler zu würdigen, sammelten die älteren Teilnehmerinnen für die Klassenkasse - schließlich war der Unterricht ja nicht umsonst, auch wenn der Kurs kostenlos war.

Im nächsten Jahr wird es einen weiteren Kurs „Jung und Alt am PC“ geben, kündigte Marén Feldhaus an. (bmn)

Kontakt: Tel. 0 56 61 / 70 81 75

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.