Schwerhörigkeit hat verschiedene Ursachen

+
Schwerhörigkeit kann bei alten Menschen zu Einsamkeit führen.

Berlin - Das Hören hat für das soziale Leben des Menschen große Bedeutung. Schwerhörigkeit kann ganz unterschiedliche Ursachen haben:

“Schwerhörigkeit ist keine eigenständige Krankheit, sondern immer ein Symptom einer dahinter liegenden Erkrankung“, erklärt Dirk Heinrich, Präsident des Berufsverbandes der Hals-Nasen-Ohrenärzte. Diese reiche von Tumoren am Hörnerv über Erkrankungen des Mittelohres und Gehörganges bis hin zu Lärmschwerhörigkeit. Auch Hörstürze und degenerative Prozesse könnten zu Schwerhörigkeit führen.

Schwerhörigkeit kann zu Vereinsamung, Depression, sogar zu Demenz führen. Deshalb raten die HNO-Ärzte allen Menschen, die den Eindruck haben, dass sie schlechter hören können, eine Ohrmikroskopie und einen Hörtest durchführen zu lassen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.